Back to top

Software Engineering in der industriellen Praxis

Last modified Jul 6

Anmeldung zur Vorlesung

SEIP ist eine Wahlvorlesung und aufgrund räumlicher und personeller Lage können wir maximal 65 Studierende betreuen. Der Anmeldezeitraum für die Lehrveranstaltung beginnt am 07.07.2017 und endet am 01.09.2017. Die Anmeldung erfolgt für alle Studenten zunächst nur auf Warteliste. Nach Ende des Anmeldezeitraums erhalten die Studenten, die einen Fixplatz in der Veranstaltung erhalten, bis spätestens zu 08.09.2017 eine entsprechende Mitteilung. Da die Vorlesung auf Studierende des Studiengangs Wirtschaftsinformatik ausgerichtet ist, wird Wirtschaftsinformatikstudenten bevorzugt ein Fixplatz zugewiesen.

Inhalt und Ziele

Die Vorlesung behandelt unterschiedliche Aspekte des Software Engineering, gegliedert in vier Themenschwerpunkte: Architektur, Mobile Solutions, Projektmanagement und Industrialisierung. Die Motivation für die einzelnen Vorträge kommt aus der industriellen Praxis: Die Referenten sind routinierte Chef-Designer, Berater und Projektleiter, die auf langjährige Erfahrung in der Durchführung von umfangreichen Softwareprojekten zurückblicken können. Anhand von realen Fallbeispielen werden die theoretischen Grundlagen erläutert und vertieft. Darüber hinaus gibt es zu jedem Schwerpunkt auch ein Planspiel oder eine Diskussionsrunde, in denen die eingeführten Inhalte direkt angewandt werden.

Vorlesungsaufbau

  • Nach der Einführungsveranstaltung (s. Terminübersichtstabelle unten für mehr Informationen) sind vier Blocktermine an jeweils einem Samstag vorgesehen. Dabei finden zwei der Termine an der TUM und zwei auswärts statt. 
  • Zu jedem Blocktermin ist auch ein Fallbeispiel (Übung) geplant. Dabei soll das vermittelte Wissen aus den vorausgegangenen Vorlesungen an praxisnahen Problemstellungen angewandt werden.
    • Dabei werden kleine Gruppen von Studenten gebildet, die jeweils eine eigene Lösung der Problemstellung erarbeiten müssen. Am Ende der Übung werden die Lösungen von den Gruppen kurz vorgestellt.
    • Für die Übung kann ein Notenbonus (ein Notenschritt 0,3 bzw. 0,4) vergeben werden. Voraussetzungen dafür sind die aktive Mitarbeit an allen vier Fallbeispielen der Blocktermine und die aktive Teilnahme an mind. einer der Ergebnispräsentationen.

Zugriff auf Lehrunterlagen

Alle Unterlagen werden über Moodle bereitgestellt. Die Anmeldung zur Veranstaltung über TUMonline ermöglicht somit den Zugriff. Die Foliensätze werden immer kurz vor dem jeweiligen Termin zur Verfügung gestellt.

Prüfungsmodalitäten

Für die Vorlesung ist eine Abschlussklausur vorgesehen (75 Min). Termin und Ort werden hier bekannt gegeben, sobald wir die entsprechenden Daten von der Fakultät erhalten.

Erwartete Vorkenntnisse

Eigene Programmiererfahrung (Sprache unerheblich), optimaler Weise Erfahrung mit Progammieren in Teams.

Übersicht der Termine, Orte & Inhalte

Siehe TUM Online & Moodle. 

Files and Subpages

Name Type Size Last Modification Last Editor
Anfahrt_MSG_Ismaning.pdf 233 KB 05.10.2015