Back to top

Software Engineering in der industriellen Praxis (IN2235)

Last modified Apr 14

Rückfragen bitte nur an tim.schopf@tum.de

 

Allgemeines

Die SEIP Vorlesung und Prüfung findet ausschließlich im Wintersemester statt. Im Sommersemester gibt es weder eine Vorlesung noch eine Prüfung.

Anmeldung zur Vorlesung

SEIP ist eine Wahlvorlesung und aufgrund räumlicher und personeller Lage können wir maximal 65 Studierende betreuen. Studierende können sich voraussichtlich ab dem 17. August 2020 für die Veranstaltung anmelden. Die Zuordnung der Studierenden erfolgt voraussichtlich zwischen dem 05. Oktober 2020.

Inhalt und Ziele

Die Vorlesung behandelt unterschiedliche Aspekte des Software Engineering, gegliedert in Themenschwerpunkte: Wirtschaftlichkeit und Aufwandsschätzung von IT-Projekten, agiles Projektmanagement (SCRUM), Requirements Engineering und Architektur. Die Motivation für die einzelnen Vorträge kommt aus der industriellen Praxis: Die Referenten sind routinierte Chef-Designer, Berater und Projektleiter, die auf langjährige Erfahrung in der Durchführung von umfangreichen Softwareprojekten zurückblicken können. Anhand von realen Fallbeispielen werden die theoretischen Grundlagen erläutert und vertieft. Darüber hinaus gibt es zu jedem Schwerpunkt auch ein Planspiel oder eine Diskussionsrunde, in denen die eingeführten Inhalte direkt angewandt werden.

Vorlesungsaufbau

  • Nach der Einführungsveranstaltung (s. Terminübersichtstabelle unten für mehr Informationen) sind vier Blocktermine an jeweils einem Samstag vorgesehen. Die Veranstaltung wird online abgehalten.
  • Es sind auch Fallbeispiele (Übung) geplant. Dabei soll das vermittelte Wissen aus den vorausgegangenen Vorlesungen an praxisnahen Problemstellungen angewandt werden. Dabei werden kleine Gruppen von Studenten gebildet, die jeweils eine eigene Lösung der Problemstellung erarbeiten müssen. 

Zugriff auf Lehrunterlagen

Alle Unterlagen werden über Moodle bereitgestellt. Die Anmeldung zur Veranstaltung über TUMonline ermöglicht somit den Zugriff. Die Foliensätze werden rechtzeitig vor dem jeweiligen Termin zur Verfügung gestellt.

Prüfungsmodalitäten

Für die Vorlesung ist eine Abschlussklausur vorgesehen (75 Min). Die Klausur ist als Präsenzprüfung in KW 51 geplant (unverbindliche Information). Termin und Ort werden hier bekannt gegeben, sobald wir die entsprechenden Daten von der Fakultät erhalten.

Eine Nacholklausur wird nicht angeboten.

Erwartete Vorkenntnisse

Eigene Programmiererfahrung (Sprache unerheblich), optimaler Weise Erfahrung mit Progammieren in Teams.

Speziell für TUM-BWL Studierende gilt: Sie sollten auf jeden Fall grundlegende Kenntnisse in Software Engineering mitbringen. In der Vorlesung selbst werden diese Grundlagen nicht nochmals näher erklärt. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Anwendung von Software Engineering Konzepten in der Praxis statt der nochmaligen Erläuterung von Grundlagen. Falls Sie sich nicht bereits mit den Software Engineering Grundlagen auskennen, bedeutet dies eventuell einen erheblichen Mehraufwand für Sie während der Veranstaltung um dieses Wissen nachzuholen.

Übersicht der Termine, Orte & Inhalte

Termine: Siehe TUM Online

Unterlagen: http://msg.direct/seip (aktuell sind das die Unterlagen von WS19/20. Die aktualisierten Unterlagen für WS 20/21 sind spätestens Anfang November 2020 verfügbar)

Files and Subpages

Name Type Size Last Modification Last Editor
201103 SEIP Organsiation.pdf 1,22 MB 03.11.2020
Anfahrt_MSG_Ismaning.pdf 233 KB 05.10.2015
SEIP U_bungsfragen.pdf 1,59 MB 09.11.2019